Startseite  |  Kontakt  |  Registrieren  |  Anmelden  | Neueste Uploads |  Am meisten angesehen |   Suche
Galerie > Above Horizon > Astronomische Ereignisse > Mondfinsternis 4. Mai 2004

Totale Mondfinsternis am 04.05.2004

In den frühen Abendstunden des 4. Mai 2004 war wieder einmal eine totale Mondfinsternis angekündigt. Die Vorfreude auf das Ereignis wurde jedoch durch den Blick auf die Wettervorhersage in Grenzen gehalten. Der Wetterbericht sagte für Aachen in der Nacht mehrere Liter Regen pro Quadratmeter sowie eine geschlossene Wolkendecke an. So war um 21h MESZ auch nichts vom gerade aufgehenden, verfinsterten Mond zu sehen und auch der weitere Verlauf der Finsternis spielte sich hinter Wolken ab. Gegen 23:30h MESZ schließlich hatte ich die Hoffnung aufgegeben noch etwas zu sehen, konnte mir jedoch nicht verkneifen doch noch einmal zum Fenster zu gehen. Dabei fiel mir hoch am Himmel ein heller Punkt auf. Der Feldstecher brachte Sicherheit, das war Jupiter. In Richtung Mond waren immer noch dichte Wolken. Erste einige Minuten später tauchte tief im Südosten der Mond durch dichten Dunst auf. Er war zwar nicht gut zu sehen, aber es war deutlich zu erkennen, dass der Vollmond nicht rund war. In der Hoffnung, dass sich das Wetter noch weiter verbessern würde bin ich zum Steppenberg gefahren. Der Mond war jedoch bis zum Ende der Finsternis nie wirklich gut zu sehen. Jedoch hat mich ein recht heller oberer Berührungsbogen über dem Mond entschädigt.

IMG_3913.jpg
IMG_3921.jpg
IMG_3935.jpg
IMG_3937.jpg
   
4 Dateien auf 1 Seite(n)